Startseite - Risiko Mobilfunk Kempten

Mobilfunk Bürgerinitiative und Forum für mobile Kommunikation Kempten
Direkt zum Seiteninhalt

Herzlich willkommen im "Netz"!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internet Seite besuchen.

Ziel unseres Internet-Auftritts ist es, uns mit möglichst vielen mobilfunk-kritischen Initiativen in Deutschland zu vernetzen, damit sie sich gegenseitig austauschen und unterstützen können und so stärker werden.

Die Kemptener Mobilfunk Initiativen haben sich zur Bündelung von Synergieeffekten zu einer gemeinsamen Strategie-Werkstatt im Stadtkreis Kempten (Allgäu) zusammen geschlossen.


Kempten aktuell:
°°°°°
Am Samstag, den 5.10.19 wieder MAHNWACHE zum 5G-Ausbau im Allgäu!!!
(mit Infostand zu
"WLAN in Schulen? Nein, Danke!")

Unsere "Offenen Briefe"

Unsere aktuellen Forderungen an die Stadt Kempten:

  • Einrichtung einer Anlauf- bzw. Beratungsstelle bei der Stadt für Hochfrequenz-Betroffene / Elektrosensible.


  • Ausweisung eines strahlenreduzierten Wohn- und Freizeitgebiets mit Strahlungswerten unter 1 µW/m² in Gebäuden und unter 100 µW/m² im Freien.

  • Konzept für eine mittel- und langfristige Reduzierung im gesamten Stadtgebiet auf gesundheitsverträgliche Strahlungswerte.

  • Kleinzellige, strahlungsarme Netzstrukturen im Stadtgebiet Kempten, stabil, sicher, schnell mit höherem Datendurchsatz und -volumen bei gleichzeitiger Absenkung der Gesundheitsgefahren. Siehe hierzu das Konzept der Bürgerinitiative.


  • Kein weiterer Ausbau mit Makronetzen und damit Erhöhung der Strahlungsimmissionen, weil


- die bessere Alternative Breitbandverkabelung/Glasfaser vorhanden ist und genutzt werden

kann,


- die vorhandene Strahlenbelastung auch durch über 9.000 WLAN-HotSpots erhöht wurde,


- die bisherige Technik (GSM, UMTS) veraltet ist und durch kleinzellige, strahlungsarme und
  gesundheitsverträgliche Kommunikationstech
nik (auf LTE-Basis) ersetzt werden kann,


- der gesundheitlichen Vorsorge Vorrang eingeräumt werden muss. "Gesundheit und nicht

Gewinnstreben* ist unser höchstes Gut!"


* Bisher stand hier das Wort "Wirtschaftlichkeit". Dies ist u.E. nicht aussagekräftig genug. Wir wünschen uns
  bei der Kommunikationstechnik einen "Gesamtwirtschaftlichen" Ansatz bei den finanziellen und wirtschaft-
  lichen Betrachtungen. Die bedeutet nichts anderes als die Einbeziehung auch aller Neben- und Folgekosten
  sowie die Berücksichtigung z.B. ökologischer und psychosozialer Parameter!



Copyright by Mobilfunk Bürgerinitiative Kempten
Zurück zum Seiteninhalt